Datenschutzinformation

gemäß Artikel 13 und 14 DS-GVO (Datenschutz-Grundverordnung)

Präambel

Datenschutz ist eine Frage des redlichen, sicheren und transparenten Umgangs mit personenbezogenen Daten, um das Recht auf informationelle Selbstbestimmung eines jeden Betroffenen sicher zu stellen.

Miklós Klajn betreibt kein an breite Massen gerichtetes, sondern ein spezielles, an musikinteressierte Menschen gerichtetes Nischenangebot. Er bietet ausschließlich und exklusiv eigene Leistungen (Unterricht, Konzert) und Werke (Arrangements, Bearbeitungen und Kompositionen) an, die sonst im Handel nicht erhältlich sind.

Miklós Klajn betreibt keine übermäßige Massendatensammlung zum Zwecke der Verkaufsförderung. Er beschränkt die Erhebung von Daten auf ein für die Abwicklung von Anfragen, vorvertraglichen Maßnahmen einschließlich Probestunden, Verträgen, sowie den Informationsbedarf von interessierten Personen (z.B. Newsletter) und den Komfort von Nutzern der Website (z.B. durch Cookies) erforderliche Maß.

I. Wer verantwortlich für die Verarbeitung von Daten bei Miklós Klajn ist

Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten, einschließlich der auf www.miklos-klajn.de erhoben Daten, ist Miklós Klajn, Schloßstraße 29, 69259 Wilhelmsfeld. Ein Datenschutzbeauftragter ist nach Artikel 37 DS-GVO in Verbindung mit § 38 BDSG (neu) nicht zu benennen.

II. Welche Daten Miklós Klajn erhebt

  1. Miklós Klajn verarbeitet verschiedene Kategorien personenbezogener Daten in Abhängigkeit des Erhebungsgrundes. Grundsätzlich verarbeitet Miklós Klajn stets: Namensdaten, Adressdaten, Kontaktdaten und Kommunikationsinhalte.
  2. In Verbindung mit Verträgen auch: Geburtsdatum, Forderungsdaten, Zahlungsdaten, Bankdaten.
  3. In Verbindung mit der Nutzung des Notenshops auch: persönliche Kontoeinstellungen, Transaktionsdaten (wie z.B. Kauf- und Bezahlinformationen),  technische Daten (wie z.B. IP-Adressen). Miklós Klajn bietet im Notenshop aktuell nur solche Zahlarten an, die keine Speicherung von Daten der Zahlungsmittel (z.B. Kreditkartennummern oder Kontodaten) bei ihm selbst erforderlich machen.
  4. In Verbindung mit Unterrichtsvereinbarungen auch: Unterrichtsdaten (wie z.B. Unterrichtstermine, Unterrichtsdauern).
  5. Miklós Klajn bietet aktuell nur solche Zahlarten an, die keine Speicherung von Daten der Zahlungsmittel (z.B. Kreditkartennummern oder Kontodaten) bei ihm selbst erforderlich machen. Sie können mit solchen Mitteln Zahlung leisten, die entweder eine direkte Übermittlung an Miklós Klajn im Bestellprozess nicht erfordern (z.B. Überweisung Vorkasse), oder denen Ihre Registrierung bei einem von Ihnen selbst ausgewählten Online-Zahlungsdienst (wie z.B. PAYPAL) vorausgegangen ist.

III. Zu welchem Zweck und auf welcher Grundlage werden Daten verarbeitet

A. Allgemein

  1. Bereits das Erheben, das Erfassen und die Speicherung personenbezogener Daten stellen eine „Verarbeitung“ im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung dar (Artikel 4 Nr. 2 DS-GVO).
  2. Miklós Klajn ermöglicht es, Anfragen per Online-Kontaktformular an ihn zu richten. Miklós Klajn erhebt in Online-Kontaktformularen personenbezogene Daten zur Identifikation anfragender Personen und Beantwortung ihrer Anfragen. Die Erhebung und Verarbeitung basiert auf der Einwilligung der anfragenden Personen nach Artikel 6 Abs. 1 a) DS-GVO.
  3. Soweit Probestunden Gegenstand von Anfragen sind, erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten auch zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahme nach Artikel 6 Abs. 1 b) DS-GVO.
  4. Miklós Klajn verarbeitet personenbezogene Daten zur Durchführung von Verträgen nach Artikel 6 Abs. 1 b) DS-GVO. Die Durchführung von Verträgen kann in der Durchführung von Konzertverträgen, Unterrichtsvereinbarungen und Kaufverträgen bestehen, was das Forderungsmanagements und ggf. die Abwicklung von Widerrufen bei Verbraucherverträgen oder auch Gewährleistungen beinhaltet.
  5. Miklós Klajn bietet aktuell nur solche Zahlarten an, die keine Speicherung von Daten der Zahlungsmittel (z.B. Kreditkartennummern oder Kontodaten) bei ihm selbst erforderlich machen. Zahlung kann mit solchen Mitteln geleistet werden, die entweder eine direkte Übermittlung an Miklós Klajn im Bestellprozess nicht erfordern (z.B. Überweisung Vorkasse), oder denen die Registrierung dieser Daten bei einem von den Kunden selbst ausgewählten Online-Zahlungsdienst (wie z.B. PAYPAL) vorausgegangen ist.

B. Cookies

  1. Mit dem Betreten der Website macht Miklós Klajn auf die Verwendung von Cookies aufmerksam. Mit der Einwilligung oder weiteren Nutzung der Website (konkludente Einwilligung) wird ein Cookie eingerichtet und gespeichert. Dies ist eine Komfortfunktion, um die Einwilligung zu speichern und nicht wiederholt abzufragen. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten. Es hat eine Gültigkeit von einem Jahr.
  2. Mit Login im Kundenkonto werden einige Cookies eingerichtet. Es können Test-Cookies gesetzt werden, um festzustellen, ob der genutzte Browser Cookies akzeptiert. Test-Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten und werden verworfen, wenn der Browser geschlossen wird. Weiterhin werden Sitzungs-Cookies gesetzt, um Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Diese Sitzungs-Cookies haben eine Gültigkeit bis zum Beenden des Browsers. Sie werden verworfen, sobald der Browser geschlossen wird. Wird während des Logins die Option „Angemeldet bleiben“ ausgewählt, erhalten die Anmelde-Cookies eine Gültigkeit von zwei Wochen. Mit Abmeldung aus dem Konto werden die Anmelde-Cookies auch vor Erreichen des Gültigkeitsdatums gelöscht.
  3. Beim Schreiben von Kommentaren auf der Website werden Daten gesammelt, die im Kommentar-Formular eingegeben werden. Außerdem werden die IP-Adresse und der User-Agent-String zur Browser-Identifikation gespeichert, mit welchen die Website besucht wird, um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

IV. Mit wem Miklós Klajn Daten teilt (Empfängerkategorien & Drittlandsübermittlung)

  1. Empfänger personenbezogener Daten sind Dienste, die Miklós Klajn für die Durchführung seiner Leistung in Anspruch nimmt. Dies sind Dienste für Kommunikation, Paket- und Briefversand, Webhosting.
  2. Bei der Nutzung von PAYPAL als Online-Zahlungsdienst erfolgt im Rahmen des Bezahlprozesses die Übermittlung von Transaktionsdaten (Name, Adressdaten, E-Mail-Adresse, Kaufpreis, Warenkorb) an PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, Handelsregisternummer: R.C.S. Luxembourg B 118 349. PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. wird EU-weit als Bank geführt. Aufsichtsbehörde ist die luxemburgische Bankenaufsicht CSSF (Commission de Surveillance du Secteur Financier).
  3. Im Falle von Zahlungsverzug können hinzutreten: Rechtsanwälte, Rechtsdienstleister.
  4. Eine Übermittlung personenbezogener Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation erfolgt nicht.

V. Wie lange Miklós Klajn Daten speichert (Speicherdauern und -kriterien)

  1. Daten aus durchgeführten Anfragen (Online-Kontaktformular), die im weiteren Verlauf zu keinem Vertragsverhältnis führen, werden 2 Jahren nach dem letzten Kontakt gelöscht.
  2. Personenbezogene Daten, die wegen Vertrag verarbeitet wurden, werden 10 Jahre nach Erlöschen aller Rechtsansprüche aus Vertrag gelöscht. Die Aufbewahrung richtet sich nach der längsten Aufbewahrungs- bzw. Anfechtungsfrist. Miklós Klajn ist u.a. im Hinblick auf alle Handelsunterlagen im Zusammenhang mit abgewickelten Bestellungen und Verträge zur Aufbewahrung für die Dauer der jeweils gesetzlich vorgeschriebenen Fristen verpflichtet. Ein Erfordernis zur Aufbewahrung ergibt sich auch aus der Notwendigkeit, im Falle von Anfechtungen nach §§ 129 ff InsO einen Entlastungsnachweis führen zu können.
  3. Kundenkonten des Notenshops werden nach 10 Jahren Inaktivität gelöscht.
  4. Die Löschung personenbezogener Daten erfolgt am Ende des Jahres, an dem die Löschfrist abgelaufen ist.

VI. Ihre Rechte

  1. Sie haben das Recht, eine freiwillig gegebene Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. (Artikel 7 Abs. 3 DS-GVO)
  2. Sie haben ein Recht auf Auskunft. Sie haben ein Recht, von Miklós Klajn eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten. (Artikel 15 DS-GVO)
  3. Sie haben das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. (Artikel 16 DS-GVO)
  4. Sie haben das Recht, die Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen. (Artikel 17 DS-GVO)
  5. Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen. (Artikel18 DS-GVO)
  6. Sie haben das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie Miklós Klajn bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. (Artikel 20 DS-GVO)
  7. Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund Artikel 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen. Sie haben das Recht gegen die Verarbeitung zur Direktwerbung Widerspruch einzulegen. (Artikel 21 DS-GVO)
  8. Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. (Artikel 22 DS-GVO)
  9. Sie haben das Recht, sich bei der für Miklós Klajn zuständigen Datenschutzaufsicht zu beschweren, wenn Sie sich in Ihren Datenschutzrechten verletzt sehen. Zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart (www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de) oder poststelle@lfdi.bwl.de.

VII. Folgen der Nichtbereitstellung von Daten

  1. Für die Bereitstellung personenbezogener Daten besteht grundsätzlich keine gesetzliche Verpflichtung. Ggf. ist die Angabe des Geburtsdatums erforderlich, um Ihre Volljährigkeit feststellen und besondere gesetzliche Vorschrift einhalten zu können.
  2. Für die Beantwortung von Anfrage via Online-Kontaktformular, die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (auch Probestunden) oder konkreter Verträge (Verträge wegen Kauf im Notenshop oder Unterricht) ist die Bereitstellung bestimmter Daten zur angemessenen Abwicklung erforderlich. Solang Verpflichtungen zur Leistung oder Gegenleistung aus Vertrag (Konzert, Unterricht, Kaufvertrag) bestehen, sind Sie verpflichtet Veränderungen der zur Vertragsdurchführung erforderlichen Daten umgehend anzuzeigen. Dies gilt insbesondere für Namens- und Adressdaten, sowie Kontaktdaten.
  3. Erforderliche Informationen sind auf der Website stets „Pflichtfelder“ Werden Daten zu Pflichtfeldern nicht bereitgestellt, sind ist die Beantwortung von Anfragen, Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder und der Abschluss von Verträgen ausgeschlossen.

VIII. Quellen personenbezogener Daten

Quellen personenbezogener Daten sind vorrangig Ihre Selbstauskunft. Ergänzend können öffentliche Quellen (Internet) herangezogen werden. Im Falle des Zahlungsverzugs können zusätzliche personenbezogene Daten aus folgenden Quellen stammen: Rechtsanwälte, Rechtsdienstleister.

IX. Keine automatisierte Entscheidungsfindung

Miklós Klajn führt weder auf der Website noch in anderen Prozessen eine automatisierte Entscheidung einschließlich Profiling herbei.

---

Stand: 21.05.2018